Deltawerke


Deltawerke
Dẹltawerke,
 
die im Wesentlichen von 1950 bis 1986 geschaffenen Anlagen zum Schutz vor Meereseinbrüchen im Südwesten der Niederlande, im Delta der Mündungsarme von Rhein, Maas und Schelde. Vollkommen offen gegen die Nordsee blieben nur der Wasserweg nach Rotterdam (Nieuwe Waterweg) und der zu den belgischen Häfen Gent und Antwerpen (Westerschelde). Die erste Baumaßnahme war die Abriegelung der Brielse Maas (Fertigstellung des Hauptabschlussdammes 1950), wodurch aus dem ehemaligen Mündungsarm ein Süßwassersee, das Brielse Meer, entstand. Entwickelt wurde das Wasserbaugroßprojekt (Deltaplan) nach der Flutkatastrophe vom 31. 1./1. 2. 1953 (über 1 800 Tote, Hunderte von Deichbrüchen, 160 000 ha Land vom Salzwasser überflutet). Als letzter der fünf Hauptabschlussdämme, die die Wasserarme des Deltas gegen die Nordsee abriegeln, wurde 1986 der Oosterscheldedamm fertiggestellt. Mit dem Bau eines beweglichen Sturmflutwehrs (aus 65 Betonpfeilern und 62 beweglichen stählernen Fluttoren bestehend, unterbrochen von zwei künstlich angelegten Inseln) im Oosterscheldedamm, das nur bei Gefahr geschlossen wird, konnte ein völliger Abschluss des Gebietes von den Gezeiten verhindert und den ökologischen Belangen Rechnung getragen werden. - Als Folge der Dammbauten verwandelten sich einige Mündungsarme in Süßwasserseen (das Süßwasser bringt u. a. Vorteile für die Landwirtschaft); neue Wassersportgebiete entstanden; der Fortfall der Gezeitenströme verbessert die Voraussetzungen für die Binnenschifffahrt. Schiffsschleusen besitzen der Haringvlietdamm (Hauptabschlussdamm) und alle fünf Sekundärdämme. Dämme und Brücken (z. B. Seelandbrücke über die Oosterschelde) verbessern die Straßenverbindungen im Inselgebiet der Provinzen Seeland und Südholland. - Im Gebäude der Bedienungszentrale für das Sturmflutwehr im Oosterscheldedamm (auf der künstlichen Insel Neeltje Jans) informiert eine ständige Ausstellung (»Delta Expo«) über die Deltawerke.
 
 
I. Buhlmann: Der Deltaplan. Die Veränderung der Umwelt im Mündungsgebiet von Rhein, Maas u. Schelde (1981).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deltawerke — Oosterschelde Sturmflutwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Delta-Plan — Oosterschelde Sturmflutwehr Oosterschelde Sturmflutwehr Die Deltawerke (niederländisch: Deltawerken) sind ein Schutzsystem gegen …   Deutsch Wikipedia

  • Deltaplan — Oosterschelde Sturmflutwehr Oosterschelde Sturmflutwehr Die Deltawerke (niederländisch: Deltawerken) sind ein Schutzsystem gegen …   Deutsch Wikipedia

  • Deltaprojekt — Oosterschelde Sturmflutwehr Oosterschelde Sturmflutwehr Die Deltawerke (niederländisch: Deltawerken) sind ein Schutzsystem gegen …   Deutsch Wikipedia

  • Graf von Seeland — Flagge der Provinz Flagge der Provinz Zeeland Wahlspruch Luctor et emergo „Ich ringe und komme nach oben“ Basisdaten Hauptstadt: Middelburg …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Seeland — Flagge der Provinz Flagge der Provinz Zeeland Wahlspruch Luctor et emergo „Ich ringe und komme nach oben“ Basisdaten Hauptstadt: Middelburg …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Zeeland — Flagge der Provinz Flagge der Provinz Zeeland Wahlspruch Luctor et emergo „Ich ringe und komme nach oben“ Basisdaten Hauptstadt: Middelburg …   Deutsch Wikipedia

  • NL-ZE — Flagge der Provinz Flagge der Provinz Zeeland Wahlspruch Luctor et emergo „Ich ringe und komme nach oben“ Basisdaten Hauptstadt: Middelburg …   Deutsch Wikipedia

  • Rhein-Maas-Delta — Mündungsgebiet von Rhein und Maas. Im Vordergrund u. a. die Rotterdamer Hafenanlagen und der Haringvliet …   Deutsch Wikipedia

  • Seeland (Niederlande) — Flagge der Provinz Flagge der Provinz Zeeland Wahlspruch Luctor et emergo „Ich ringe und komme nach oben“ Basisdaten Hauptstadt: Middelburg …   Deutsch Wikipedia